Zahlreiche Männer leiden weltweit unter Haarverlust. Sei es aufgrund einer erblichen Bedingung, einer Erkrankung oder aufgrund des Alters, der Verlust des Haupthaares ist für die Männer oft eine enorme Belastung und sie fühlen sich in ihrer Männlichkeit eingeschränkt. Kein Wunder, denn Haare zeugen von einer gewissen Jugendlichkeit und tragen erheblich zum Selbstbewusstsein bei. Besonders wenn der Haarausfall junge Männer betrifft, kommt häufig Wut und Verzweiflung zum Vorschein. Doch in der heutigen modernen Zeit mit den verschiedensten Behandlungsmöglichkeiten, kann dem Haarausfall der Kampf angesagt werden.

Was hilft gegen Haarausfall wirklich?

Würde es eine Wunderpille geben die den Haarverlust stoppt und das Wachstum der kranken Haare wieder anregen, so wäre der Erfinder dieser Pille sicherlich ein reicher Mann. Es gibt zwar mittlerweile zahlreiche Präparate mit den unterschiedlichsten Inhaltsstoffen, doch ein zuverlässiges Produkt welches bei allen Männern wirkt, gibt es bis dato leider nicht. Wie bei anderen Medikamenten auch, so wirkt das eine Präparat besser und das andere wiederum schlechter. Es kann also durchaus möglich sein, dass einzelne Haarwuchsmittel bei Männern den Haarverlust stoppen oder verlangsamen und bei anderen ist dieses Produkt vollkommen sinnlos.

Die Ursache muss herausgefunden werden

Für eine erfolgreiche Behandlung muss der Grund für den Verlust des Haupthaares ausfindig gemacht werden. Ist dieser bekannt, so kann mit den verfügbaren Mitteln und Pillen dagegen vorgegangen werden. Eine Garantie gibt es mit diesen Mitteln jedoch nicht und es kann deshalb auch möglich sein, dass die oft sehr teuren Produkte nicht helfen. Wenn Sie nach dem Aufwachen einige Haare auf dem Kopfpolster finden ist das noch lange kein Grund zur Sorge, denn der Mensch verliert täglich mehrere hundert Haare. Lichtet sich das Haupthaar jedoch und die Geheimratsecken wandern weiter nach hinten, so wird dann von Haarverlust gesprochen.

Die Eigenhaarverpflanzung

Wenn bei Ihnen die Pflegeprodukte für die Bekämpfung gegen den Haarausfall keine Wirkung zeigen, so ist die Eigenhaarverpflanzung sicherlich der letzte Ausweg. Mit dieser Behandlungsmöglichkeit ist jedoch auch gewährleistet, dass der Haarverlust nicht nur gestoppt wird, sondern Sie an den kahlen Stellen auch wieder über Haare verfügen. Dieser Eingriff ist in Deutschland jedoch mit sehr hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund gibt es im Ausland (häufig in der Türkei) weitaus preiswertere Angebote für eine Eigenhaarverpflanzung. Sie können bei Bedarf eine komplette Reise in eine Klinik in die Türkei buchen und sich bei diesem Aufenthalt einer Eigenhaarverpflanzung unterziehen. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei um einen operativen Eingriff handelt und die Wahl der Klinik deshalb besonders wichtig ist.

Fazit

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass wenn Sie unter Haarverlust leiden mit diesem Problem sicherlich nicht alleine sind. Eine Pille die eingenommen werden kann und quasi über Nacht wieder Haare am Kopf sind gibt es nicht. Wer eine zuverlässige Behandlungsmöglichkeit sucht, der kommt wohl oder übel um eine Eigenhaarverpflanzung nicht herum.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT