Gesammelte Daten von Patienten sind hochsensibles Material, da ist man sich sicher. Sie sind entscheidend, wenn es um eine korrekte und qualitative Behandlung von Kranken geht und sollten daher ebenso korrekt und qualitativ gesichert werden. Hier ist die BS Backup Suisse AG Wegbereiter.

Die BS Backup Suisse AG aus der Schweiz hat die Zeichen der Zeit erkannt. Patientendaten im Gesundheitswesen unterliegen auch heute noch oftmals altmodischen und nicht mehr aktuellen Speichermethoden. Die Archivierung der Daten ist zahlreichen Risiken ausgesetzt. Nicht nur ein Totalverlust durch Brand, Beben oder schlicht technischem Versagen droht. Auch unbefugte Zugriffe auf die hochsensiblen Daten sollten vermieden werden, haben jedoch in Zeiten von Hackerangriffen und NSA eine brisante Aktualität erfahren.

Daher ist es für Anke Rauterkus, Geschäftsführerin der BS Backup Suisse AG, selbstverständlich besser auf modernere Maßnahmen in der Langzeitarchivierung zu setzen. Das innovative Produkt des Unternehmens ist auch gleichzeitig deren Kernkompetenz: SMAS, das heißt Shared Medical Archiving Services, ist ein Cloud-basiertes Angebot für Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen und ist nicht nur höchst effizient – sowohl im praktischen als auch ökonomischen Nutzen –, sondern auch rechtssicher zertifiziert. Auch der Standort der hochmodernen Rechenlagen kann sich sehen lassen, denn die Schweiz ist seit jeher dafür bekannt, sich in sensiblen Angelegenheiten nicht in die Karten schauen zu lassen.

Weitere nützliche Features von SMAS sind auch das vereinfachte Datenmanagement, insbesondere älteren Lösungen wie PACS oder HIS gegenüber, die noch über zahlreiche Angriffsflächen und Bedrohungen von Außen verfügen. Durch einfachere Datenhandhabung wird zudem auch Zeit für das Personal frei, womit mehr Zeit für das Wesentliche, die Patienten, bleibt. Auch die Kosten sind überschaubar, da nur das gezahlt wird, was auch tatsächlich benötigt wird.

Dennoch setzen immer noch zu viele Institutionen des Gesundheitswesens auf veraltete Technik. Warum nicht die Innovation wagen und in die Zukunft blicken? Den Patienten und auch der eigenen Haushaltskasse würde es gut tun. Sind Sie Inhaber einer Praxis oder haben eine entscheidungsbefugte Stelle in einer Klinik oder einem Krankenhaus? Dann sollten Sie sich mit SMAS und der BS Backup Suisse AG auseinandersetzen. Schauen Sie gleich hier vorbei: http://backup-suisse.ch

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT