Die elektronische Speicherung von Daten im medizinischen Bereich findet immer mehr Verbreitung. Nun sprechen sich die Gesundheitsministerien der Länder für eine weitere Implementierung der sogenannten Telematik zur Regelversorgung aus. Immer mehr Daten im Healthcare-Sektor werden bereits ausschließlich elektronisch gespeichert und verarbeitet. Telematik ist ein Begriff,der die Nutzung computergestützter Datenverarbeitungsprozesse mit Hilfe von Informatik und Telekommunikationstechnik beschreibt. Ein praktisches Beispiel ist die elektronische Gesundheitskarte. Hier erfahren Sie mehr zu Hintergründen und Plänen bei unseren Kollegen von aerzteblatt.de.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT